Nichts ist wie es zunächst scheint

2019

Installation - Gefundene und selbstgebaute Objekte (Dias, Reisetagebuch, Beweismittel, Landkarten, Fotos)

Installation - Found and self-made objects (slides, travel diary, evidence, maps, images)

Dimensions variable

 

Ausstellungsansicht, "Spuren", Kunst:WERK St.Pölten, 2019

Detailansichten

 

Dieser Arbeit liegt das Attentat auf Papst Johannes Paul II. am 13.5.1981 und seine nach wie vor ungeklärten Umstände, zu Grunde.

Alte und neue Spuren, Hinweise und (vermeintlich) neue Erkenntnisse dazu werden hier erstmals öffentlich zugänglich gemacht. Aus gefundenen Materialien wie bspw. Dias, einem alten Reisetagebuch, Landkarten usw. „rekonstruiere“ ich die Vorbereitungen der/des vermeintlichen Attentäter_s. Mit kriminalistischem Spürsinn können Beweismittel durchforstet und eigene Überlegungen angestellt werden, welche auf einem Ermittlungsblock schriftlich zu hinterlassen sind.

 

This work is based on the assassination of Pope John Paul II on 13 May 1981 and its still unexplained circumstances.
Old and new traces, clues and (supposedly) new findings are made publicly accessible here for the first time. From found materials such as slides, an old travel diary, maps, etc., I "reconstruct" the preparations. I "reconstruct" the preparations of the alleged assassin. With a criminalistic flair, evidence can be sifted through and one's own reflections can be made.
Which are to be left in writing on an investigation pad.